Wie man anständiges geld verdient


wie man anständiges geld verdient

Nils Ole Oermann, geb. Rezensionen Frankfurter Allgemeine Zeitung Besprechung von Ein wie man anständiges geld verdient Lehrbuch zur Wirtschaftsethik Mit per Gesetz herbeigeführten Regeln für gute Unternehmensführung sind wir in Deutschland schon relativ weit vor- und tief in die unternehmerische Verantwortungssphäre eingedrungen.

wie man anständiges geld verdient

Compliance ist inzwischen auch in mittelständischen Unternehmen zum Hauptwort geworden. Aber es beschäftigt derzeit vor allem die Rechtsanwaltschaften und kaum jene, die den damit angedeuteten ethischen Fragestellungen auf den Grund zu gehen versuchen.

wie man anständiges geld verdient

Nils Ole Oermann, der in Lüneburg und St. Gallen Ethik lehrt, unternimmt genau dies.

wie man anständiges geld verdient

Und ihm ist mit seiner Schrift eine anschauliche und wohl auch ziemlich umfassende, also insgesamt eindrückliche Darstellung heutiger wirtschaftsethischer Grundfragen und Grundlagen gelungen. Und weil er dies nicht im Abstrakten belässt, sondern in anschaulichen Fallbeispielen konkretisiert, ist ein Lehrbuch in des Wortes wahrem Sinn daraus geworden.

Und Gedanken beginnen bereits in meinem Kopf - wie viel ich mit dem Handel mit Aktien in einem Jahr, in einem Monat verdienen kann. Das ist anständiges Geld. In ein paar Jahren können Sie ein anständiges Vermögen zusammenstellen, Sie müssen nur anfangen. In der Tat ist nicht alles so einfach.

Will sagen: Auch für Praktiker ist die Lektüre sehr empfehlenswert. Aus dieser Sicht bewegen wir uns jedenfalls derzeit in Deutschland wie in Europa auf einer etatistischen Woge, die sich in einer immer stärker werdenden Neigung der Politik zur Regulierung niederschlägt.

wie man anständiges geld verdient

Das aktuell krasseste Beispiel ist hierzulande der gerade in der Umsetzungsphase befindliche flächendeckende gesetzliche Mindestlohn, den Oermann in einem durchaus zustimmenden Sinn behandelt. Was man sich dazu allerdings wünschte, ist eine Abwägung, ob dieser gesetzgeberische Eingriff in die Hoheit und Freiheit der Tarifparteien überhaupt der Sache angemessen und notwendig war und ist.

Immerhin galt politisch bisher in Deutschland als eiserne Regel - übrigens auch als von den Gewerkschaften, jedenfalls in ihrer Mehrheit bis vor wenigen Jahren akzeptierte Regel - dass die Politik in der Lohnfindung nichts zu suchen habe.

Ist es also angemessen und gerechtfertigt, diesen Wie man anständiges geld verdient nunmehr mit nur schwer abschätzbaren Konsequenzen für die Tariffreiheit in Deutschland zu kippen?

  • Zick zack strategie für binäre optionen
  • Anständig Geld verdienen? von Nils Ole Oermann als Taschenbuch - Portofrei bei bümikrostrom-medizin.de
  • Auto trading ergebnisse für binäre optionen
  • Allein wie Oermann dies tut, enttäuscht.
  • Trendlinienansichten
  • Anständig und Nachhaltig Geld verdienen – ökofinanz e.V.
  • Бегство Шута лишь неопровержимо доказало известное настолько, чтобы понудить его соблюдать осторожность.
  • Они столкнулись с флотилией огромных, дряблых.

Zweifel sind angebracht. Es stimmt, dass gerade der Niedriglohnsektor in Deutschland heute einen sehr niedrigen gewerkschaftlichen Organisationsgrad aufweist.

wie man anständiges geld verdient

Aber rechtfertigt das den Ruf nach dem Gesetzgeber? Diese allgemeine Wahrnehmung ist kaum von der Hand zu weisen: Wo auch immer hierzulande sich wer auch immer wodurch auch immer belastet oder herausgefordert fühlt, ertönt der Ruf nach dem Gesetzgeber.

Und der steht nur allzu gern bereit. Das mag im Gefolge der globalen Finanz- und der europäischen Währungskrise nicht überraschen. Aber umso mehr wünscht man sich Antworten, die wirtschaftsethisch fundiert und damit tragfähiger sein sollten als eine aus dem Moment geborene Gesetzgebung, so sie überhaupt zustande kommt.

Dass diese Themen auch beim Geld eine Rolle spielen, scheint nicht so offensichtlich. Dabei ist Geld Treibstoff und Schmiermittel der Wirtschaft. Mit Geld wird bewegt, zum Guten oder zum Schlechten. Ein geflügeltes Wort bringt es kurz auf den Punkt: Geld ist ein guter Diener, aber ein schlechter Herr. Die Finanzkrise seit sollte zu einigen Einsichten geführt haben.

Oermann hat dazu eine vielversprechende Vorlage geliefert. Beck, München

Gerechtigkeit, Gemeinwohl, Menschenwürde müssen zentrale Anliegen der Wirtschaftsethik sein. Was das bedeutet und wie sich dieses neue Denken in konkreten Problemfällen bewährt, zeigt Nils Ole Oermann. Rezensionen Anständig Geld verdienen? Ein empfehlenswertes Lehrbuch zur Wirtschaftsethik Mit per Gesetz herbeigeführten Regeln für gute Unternehmensführung sind wir in Deutschland schon relativ weit vor- und tief in die unternehmerische Verantwortungssphäre eingedrungen.