Ds mit optionen


Führt eine reine Download-Synchronisation durch.

ds mit optionen

Syntax dbmlsync -ds Bemerkungen Wenn eine reine Download-Synchronisation vorgenommen wird, führt dbmlsync keinen Upload von Zeilenvorgängen oder Daten durch. Allerdings wird ein Upload von Informationen über das Schema und das Offset für den Verarbeitungsfortschritt vorgenommen.

ds mit optionen

Dazu wird das Log gescannt, um Zeilen zu ermitteln, für die Vorgänge auf einen Upload warten. Wenn eine dieser Zeilen durch den Download geändert würde, wird der Download zurückgesetzt und die Synchronisation schlägt fehl.

ds mit optionen

Wenn die Synchronisation aus diesem Grund fehlschlägt, müssen Sie eine vollständige Synchronisation vornehmen, um das Problem zu beheben. Sonst würden die reinen Download-Synchronisationen zunehmend mehr Zeit brauchen. Bei aktivierter Option -ds wird die erweiterte Option ConflictRetries ignoriert.

ds mit optionen

Dbmlsync versucht nie, eine reine Download-Synchronisation nochmals durchzuführen. Wenn eine reine Download-Synchronisation fehlschlägt, wird sich dieser Fehlschlag wiederholen, bis eine vollständige Synchronisation durchgeführt wird. Siehe auch.

ds mit optionen